Wenn man von Spohle Richtung Varel fährt, läßt den "Alten Dorfkrug" Conneforde links liegen, überquert die Wapel, dann kommt rechts das Schild "Na'n Heinenbarg" - dort geht es über den Hof Möllenberg zur höchsten Erhebung (15 m über NN) von Conneforde - den "Heinenbarg".
Der Heimatvereinsvorsitzende, Hans-Gerd Wefer führt den Fackelzug mit der Freiwilligen Feuerwehr Spohle und dem "Spielmanns-und Fanfarenzug-Hahn-Nethen an.
Bild: Wolfgang Müller NWZ
zurück
Die Besucher der Sonnenwendfeier sind mit dem Fackelzug am "Heinenbarg" angekommen.
Bild: Wolfgang Müller NWZ
Hanna Strauß (Hanna van'ne Bokeler Burg) hält die Feuerrede.
Bild: Wolfgang Müller, NWZ
Sommer-Sonnenwendfeier auf dem "Heinenbarg" in Conneforde beim Hof Möllenberg (na'n Heinenbarg >). Die "Ehepoor-Danzkoppel rund um Connefoor" tanzt den "Sünnros" (Wenn dar baben de Sünn nich weer, denn wer dat düster up de Eer . .). Die Freiwillige Feuerwehr Spohle sorgt für einen sicheren Ablauf der Feier, besonders wenn das brennende Feuerad den "Heinenbarg" hinunter in die Wapelniederung rollt.
Bild: Traute Börjes-Meinardus, NWZ

Der Höhepunkt der Sonnenwendfeier - das brennende Feuerrad rollt in die Wapelniederung
Bild: Wolfgang Müller, NWZ